‚Gesundheit führt zu Lebensqualität‘

  Wenn Sie an Gesundheits- Vorträgen Interesse haben, sprechen  Sie mich an. Ich halte diese Vorträge, selbstverständlich             kostenlos, vor Frauenvereinen genausogern, wie auch im kleinen Rahmen bei einem Tässchen Kaffee. 


Meine Therapien:

 

Irisdiagnose

Neuraltherapie

Homöosiniatrie - Injektopunktur

Schröpfen, Schröpfkopfmassage

Akupunktur, Moxibustion

TDP Lampe- chinesische Heillampe

Schwermetallausleitung, Entsäuern, Entgiften

Kinderheilkunde

Baunscheidttherapie

Nasenreflexzonen Therapie

Phytotherapie, Homöopathie

Komplexhomöopathie

Schüssler Salze, Vitalstofftherapie

Darmsanierung

Wickel, Auflagen, Kompressen, alte Hausmitte

Therapeutische Massagen, Aromatherapie

Ernährungsberatung,

Gesundheitsberatung

Trauerbegleitung


Um meine Therapien zu erweitern, besuche ich fortlaufend Seminare und Fortbildungen.

*****************************************

Liebe Leser meiner Seite. Ich hoffe, daß Jahr 2020 hat gut für Sie angefangen und ich hoffe auch, es wird weiterhin für uns alle ein freundliches Jahr bleiben.

Mit Beginn des neuen Jahres blicken viele Menschen positiv nach vor. Sie sind hoch motiviert und der vielen guten Vosätze nehmen kein Ende.

Die meisten Vorsätze drehen sich um Familie, Beziehung, die Kinder, berufliches und auch privates Weiterkommen, aber natürlich auch um die eigene Person.

Was möchte man nicht alles verändern.... Bei den meisten Veränderungen an sich selbst, drehen sich die Gedanken um die Figur. Endlich wieder ein paar Kilos verlieren.... „Das kann doch nicht so schwer sein?“

Viele gehen ins Fitness- Studio, essen weniger, oder fangen eine neue Diät an....

Sehr lobenswert und anfänglich funktioniert es auch. Pfund um Pfund schmilzt dahin. Doch jedesmal der eine Punkt an dem man scheitert. Nichts bewegt sich mehr auf der Waage. Schon bald ist es mit der Motivation nicht mehr weit her. Kennen Sie das auch?


Kein Grund zur Verzweiflung. Mit der richtigen Hilfe kommt man über diesen Punkt hinweg.

Ich berate Sie gerne

*****************************************

Meine Gedanken zur Trauer:

Auf der anderen Seite des Weges....

Wer kennt diese Zeilen nicht? Oft werden sie einem als tröstende Worte mitgegeben.  Doch leider ist es nicht so einfach, wie es die obigen Worte beschreiben. Man möchte es nur zu gerne glauben, doch der Verstand und die Realität sagen uns “ ein geliebter Mensch ist von uns gegangen und kommt nicht wieder.“  Ein unsagbarer Schmerz ergreift von uns Besitz.  Plötzlich ist eine unbeschreibliche Leere da. Man fühlt sich alleine und verlassen.  Für alle dreht sich die Welt weiter, nur für uns selbst scheint sie stehengeblieben zu sein.  Dieser Kummer, diese Trauer, dieser Schmerz....


 Ich weiß, wie sich das anfühlt, ich habe es selbst erlebt, als ich meinen Sohn verlor.  Doch das Leben mit all seinen Anforderungen macht nicht Halt und im Freundes- und Bekanntenkreis hat man leider oft schon nach kurzer Zeit nicht mehr die Aufmerksamkeit, für den doch so wichtigen Austausch von Erinnerungen und die wiederkehrenden Gespräche.  

In dieser Situation, wenn die Bürde zu schwer wird, braucht man Hilfe, um nicht in der Trauer steckenzubleiben.  Diese Hilfe biete ich Ihnen durch Gespräche und Therapien. (Näheres dazu im untenstehenden Artikel)  Denn wer kann einen Trauernden besser verstehen, als jemand der Trauer erlebt und durchlebt hat. Gehen wir gemeinsam diesen Weg. Dieser Weg der Sie wieder zurück ins Leben führt.


Wann braucht man einen Trauerbegleiter?


Trauer ist ein Heilungsprozeß der Seele und deshalb ein wertvoller Begleiter durch die erste Zeit des Verlustes. Doch Trauer die nicht mehr weichen will, Trauer die uns festhält und uns dadurch der Möglichkeit beraubt, ins Leben zurückzukehren und voller Energie und Lebensfreude zu sein, isoliert uns und macht uns krank.  Dabei ist es egal, ob wir von einem geliebten Menschen verlassen wurden, oder der Tod uns diesen geliebten Menschen entrissen hat.                         

 - Die Seele weint - 

Ganz tiefe Wunden brauchen Balsam und die rechte Medizin, damit sie auch von innen heilen können.  Ich biete Ihnen Gespräche und auch Therapien an, um Sie aus der Trauer herauszuführen. Therapien die in dieser Phase von größter Hilfe sind und die auch mich durch diese schwere Zeit getragen haben:  Neuraltherapie, Homöosiniatrie, Komplexhomöopathika, Akupunktur, Moxibustion, wohltuende Wickel usw.! Auch manuelle Therapien, wie die tibetische Energiemassage und noch Vieles mehr kommen zur Anwendung. Natürlich werde ich das individuell mit Ihnen absprechen. 

Um wirkungsvoll zu sein, werden diese Therapien möglichst im monatlichen Rhythmus durchgeführt und nehmen 1 ½ -2 Stunden in Anspruch.